EINBLICK

DEZEMBER 2016

EINWEIHUNGSFEIER WOHNGRUPPENHAUS IN WELZHEIM

„Die Brücke schlagen“ – im wörtlichen wie im übertragenen Sinn – unter diesem Motto stand die Einweihungsfeier des Wohngruppenhauses der Laufenmühle. Die 24 Bewohner feierten das große Ereignis mit allen Projektbeteiligten, sowie Vertretern von Politik und Fördergeber in ihrem neuen Zuhause, welches über einen markanten Steg barrierefrei an die Ortsmitte angebunden ist.

NOVEMBER 2016

JURYSITZUNG – DER BESONDERE TAG EINER VERFAHRENSBETREUUNG
MEHRFACHBEAUFTRAGUNG ”CAMPUS KRÄHERWALD”

Nach 5 Monaten intensiver Verfahrensvorbereitung mit zahlreichen Abstimmungen, einem Zwischenkolloquium und der 2-wöchigen Vorprüfung, war am 30.11.2016 Tag der Entscheidungsfindung.

7 Teams aus Architekten und Landschaftsarchitekten haben 4 Monate an der komplexen Aufgabe mit städtebaulichem Ideen- und dem Realisierungsteil für den Neubau Schule und Sporthalle gearbeitet. Fast 11 Stunden beriet die 37-köpfige Jury aus Fach- und Sachpreisrichtern, darunter 15 stimmberechtigte Teilnehmer, unter dem Vorsitz von Herrn Prof. Aldinger über die eingereichten Entwürfe. Nach ausführlicher Diskussion beschloss die Jury die Rangfolge der Arbeiten und gab eine Empfehlung ab zur weiteren Bearbeitung und Umsetzung.

Hier gehts zur Projektbeschreibung.

Veröffentlichungen in Stuttgarter Zeitung, Stuttgarter Nachrichten und Cannstatter/ Untertürkheimer Zeitung.
Die Mehrfachbeauftragung auf competitionline

OKTOBER 2016

ZENTIMETER TRIFFT MIKROMETER

Die spannende Geschichte zwischen Toleranzen am Bau und Feinmesstechnik weiß die Produktionshalle in Gerlingen zu erzählen: hier liegen die Anforderungen von Rohbau [cm] und Feinmesstechnik [μm] deutlich auseinander und möchten doch vereinbart werden, um für die hochsensiblen Messmaschinen ein neues funktionales Gebäude realisieren zu können.

Im Oktober wurde die Produktionshalle in Gerlingen fertiggestellt.

SEPTEMBER 2016

ARCHITEK-TOUR AM BODENSEE

Historische und neue Bauten, Bewegung, gutes Essen mit regionalem Wein – all das konnten wir in unserem Büroausflug nach Konstanz per Rad verbinden. Sehen, hören, tasten, schmecken – ein Erlebnis für alle Sinne.