WOHNEN IN LENNINGEN

städtebauliche Entwicklung Wohngebiet Lüxen <br><br>weiter →

WOHNEN IN LENNINGEN

städtebauliche Entwicklung Wohngebiet Lüxen

aktuell | Brucken, Lenningen

1. Rang der Mehrfachbeauftragung in 2019

AUFTRAGGEBER
Gemeinde Lenningen

ca. 2,5 ha


Das Grün der Wiesen mit ihren Streuobstbäumen, die Aussicht auf die umliegenden Berge der Schwäbischen Alb und die Topographie des steilen nach Nordwesten abfallenden Hangs prägen das neue Wohngebiet. Diese ortstypischen Elemente bilden die Grundlage für die Entwurfsidee:

WOHNEN IN DEN OBSTBAUMWIESEN

Die parallel zum Hang verlaufenden Streuobst-Baumreihen werden mit der Neubebauung verzahnt. Auch die Neubebauung verläuft fast parallel zum Hang und verzahnt sich wiederrum mit der bestehenden im Westen liegenden bestehenden Bebauung.

Mit einer kleinen, feinmaßstäblichen Körnigkeit von Einfamilienhäusern – freistehend, als Doppel- oder Kettenhaus – wird eine Bebauungsstruktur entwickelt, welche die bestehende Umgebungsbebauung weiter fortführt, gleichzeitig wird aber auch eine gewisse Eigenständigkeit durch die Gebäudeorientierung und -anordnung in kleinen Gruppen in Form von Wohnhöfen herausgearbeitet.

Die Haustypologien entwickeln sich aus den Vorgaben des steilen Hangs. Zwei der drei Hausreihen sind in den Hang geschoben und erhalten im einseitig belichteten Sockelgeschoss ihre Garage, den Eingang sowie einen zusätzlichen Wohnraum oder eine mögliche Einliegerwohnung.

Projektstandort auf Karte anschauen

Bildnachweis: mha